Mode für schwangere Frauen

Por Jyoko

Räumen wir mit dem Mythos auf, dass nicht alles, was mütterlich oder vorgeburtlich ist, einen Platz in Ihrem Kleiderschrank haben sollte. Schwanger zu sein bedeutet nicht unbedingt, dass Sie Ihren Stil ändern müssen, sondern dass Sie vor allem Materialien bevorzugen sollten. Wenn Sie normalerweise Kleider und Röcke tragen, sollte die Schwangerschaft kein Anlass sein, Ihren Look zu ändern, sondern Sie auf bequeme Silhouetten und Materialien aufmerksam machen.

In der Umstandsmode sollten Komfort und Zweckmäßigkeit die Hauptrolle spielen. Wählen Sie natürliche Materialien mit weichen Fasern, die “nachgeben”. Denken Sie daran, dass Ihre Haut empfindlich ist, dass Sie vielleicht mehr schwitzen oder unter Allergien, Hautausschlägen und Wundscheuern leiden. Wählen Sie edle Textilien, die Ihren Körper umschließen, ohne zu sehr einzuengen, damit Sie in jeder Situation frisch bleiben.

Die Schuhe sollten noch bequemer sein als die Alltagsschuhe, geben Sie Ihren Füßen Halt und Stabilität, denken Sie daran, dass Sie in dieser Phase anschwellen können und Ihre Gliedmaßen leiden werden, wenn Sie ungeeignetes Schuhwerk tragen. Lassen Sie Ihren Zehen Freiraum, tragen Sie bequeme und atmungsaktive Socken.

In den ersten Monaten:

In dieser Phase können Sie sich noch zurückhalten und müssen nicht auf das Aussehen verzichten, das Sie in der Zeit vor der Schwangerschaft so geliebt haben. Denken Sie daran, dass sich Ihr Körper in diesem ersten Trimester normalerweise anpasst und dass sehr enge Kleidung in den Tagen der morgendlichen Übelkeit vielleicht nicht die beste Wahl ist, denn je mehr Sie sich zusammenpressen, desto stärker können sich die Beschwerden verstärken.

Nutzen Sie die Gelegenheit, Ihren Kleiderschrank zu entrümpeln und überprüfen Sie kurz, welche Kleidungsstücke noch getragen werden können.

Denken Sie daran, dass Baumwoll-T-Shirts zwar bequem sind, aber vielleicht als erstes aus dem Schrank verschwinden, weil sie eher klein ausfallen. Überprüfen Sie auch Ihre BH-Größe und investieren Sie in einige sportliche und leichte Oberteile für diese ersten Größenänderungen.

Bei Temperaturschwankungen ist es am besten, mit Schichten zu spielen: Strickjacken, Pullover, leichte Schals und Strickjacken können Sie warm halten und Ihnen in solchen Momenten helfen, auch dieses Spiel mit Silhouetten wird Ihnen helfen, sich geschützter zu fühlen, wenn Sie sich noch an Ihre neu erworbenen Kurven gewöhnen.

Schaffen Sie ein Gleichgewicht, das Ihre dünneren Teile zeigt: Wenn Ihr schwangerer Bauch die Aufmerksamkeit auf sich zieht und Sie sich selbstbewusster fühlen wollen, ist ein super Trick, der von Influencern, Künstlern und Models angewandt wird, die dünneren Teile, Ihre Beine, Arme oder Schultern zu betonen und sich nicht für Stretch-Silhouetten zu entscheiden, dampfende Stoffe, Shorts oder Bermudas, kurze oder Midikleider werden Ihnen helfen, die Aufmerksamkeit auf diese Schwerpunkte zu lenken.

Falten- und Rippenkleider lassen Sie sehr feminin wirken und sind perfekt, um viel schicker auszusehen, außerdem müssen Sie nicht viel Zeit in das Bügeln investieren.

Umstandsjeans: Ihr bester Freund

Dieses Band aus weichem, dehnbarem Stoff ist Ihr Verbündeter, wenn es darum geht, nicht auf Stil zu verzichten, während sich Ihre Silhouette und Ihr Körper an die Veränderungen durch das Tragen Ihres Babys anpassen: Dieser Bund gibt Ihnen Freiraum und hält alles an seinem Platz.

Wenn Sie weite Hemden oder Kleider haben, können Sie diese bis zum Ende der Schwangerschaft tragen, aber investieren Sie in Unterteile, Röcke, Hosen, Jogginghosen, die Sie während der 9 Monate begleiten werden.

Kreieren Sie Looks mit leichten, lockeren Silhouetten und halten Sie die Proportionen mit Accessoires.

Haben Sie Spaß mit Accessoires und Kombinationen von Farbtönen oder Drucken. Leihen Sie sich Kleidungsstücke aus dem Kleiderschrank Ihres Partners aus, z. B. Button-Down-Hemden, übergroße Flanellhemden oder Sweatshirts, um verschiedene Looks zu erzielen.

Investieren Sie in bequeme BHs mit Verschlüssen, die auch zum Stillen geeignet sind. Versuchen Sie, Unterstützung, Komfort und Frische zu bieten und dafür zu sorgen, dass Ihr Busen unter Ihrer Kleidung gut aussieht.

Mehr als Mode ist es wichtig, sich selbstbewusst zu fühlen, während sich Ihr Körper verändert, wählen Sie Drucke, die Ihnen schmeicheln und Ihre Merkmale hervorheben, haben Sie Spaß und umarmen Sie Ihre neuen Kurven, Sie schaffen Leben!

Recherchieren Sie auf Portalen, folgen Sie den Accounts von Müttern, ahmen Sie die Looks nach, die Sie schon immer haben wollten, machen Sie sich nicht verrückt beim Shoppen, investieren Sie in qualitativ hochwertige Basics, und wenn Sie ein Fan von T-Shirts sind, gehen Sie einfach ein paar Nummern größer und kaufen Sie sie in den Läden Ihres Vertrauens und nicht unbedingt in den “Mom”-Läden.

Ein zusätzlicher Tipp, denn es ist wichtig, dass Sie sich in Ihrer Haut wohlfühlen: Verwenden Sie Feuchtigkeitscremes, Sonnenschutzmittel und Lippenbalsam, Ihr Aussehen und Ihr Image werden es Ihnen danken.

También te puede interesar

Deja un comentario